Bester sein

Durch Fördern aus Überzeugung

Unsere Vision

lautet "BESTER SEIN" durch Fördern aus Überzeugung: Als Bank, als Organisationseinheit sowie als Führungskraft gegenüber den Mitarbeitern. Und natürlich als Mitarbeiter in der jeweiligen Funktion gegenüber unseren Mitgliedern und Kunden. Diese Vision richtet sich gleichermaßen nach innen und nach außen.

Wir glauben fest daran,

dass wir uns mit dieser Vision zum Innovations- und Marktführer in unserer Region entwickeln. In Teilbereichen hat uns diese Ausrichtung bereits dazu gebracht.

Bester sein

Durch Fördern aus Überzeugung

Unsere Bank wurde im Jahr 1858 von Landwirten, Handwerkern, Kaufleuten und Bürgern gegründet. Das Zitat unserer Gründerväter, "Genossenschaften sind immer das, was menschliche Einsicht, geistige Kraft und persönlicher Mut aus Ihnen machen.", beschreibt heute noch den Kern unseres Denkens.

Unser Geschäftszweck

Der Sinn unserer Geschäftstätigkeit besteht darin, die wirtschaftlichen Ziele und Wünsche unserer Mitglieder zu verwirklichen. Dieser Förderauftrag ist für uns eine hohe qualitative Verpflichtung. Im Mittelpunkt steht das Kundeninteresse des einzelnen Mitgliedes. Daher verstehen wir uns als Mitgliederbank, in der jeder Kunde Mitglied sein soll.

Wir stehen im Dienst der Menschen und Unternehmen in der Region und haben die Kraft und den Ehrgeiz sowie die Ausstattung und Vertrauensbeziehung vor Ort, Sie besser als die Wettbewerber zu betreuen. Unsere Service- und Dienstleistungskultur soll die Mitglieder begeistern. Wir tragen Verantwortung bei der Zukunftsgestaltung. Die starke Nähe verpflichtet uns zum partnerschaftlichen bzw. vertrauensvollen Miteinander.

Unsere Geschäftspolitik

Die Geschäftspolitik ist entsprechend unserer ländlichen Geschäftsstruktur nachhaltig und bodenständig ausgerichtet. So wie in der Natur ist die Anpassungs- und Lebensfähigkeit unseres betrieblichen Organismus von zentraler Bedeutung. Unsere Geschäftspolitik wird durch zwei Fixpunkte bestimmt:

  1. Kundenzufriedenheit
  2. Wettbewerbsfähigkeit

Von der Güte der Bewältigung der Problemlösungen unserer Mitglieder hängt der nachhaltige Unternehmenserfolg ab. Wir sind erst zufrieden, wenn unsere Mitglieder mit uns zufrieden sind. Sind unsere Mitglieder erfolgreich, sind wir es auch. Wir arbeiten nach dem Motto: Solange etwas besser möglich ist, ist gut nicht genug.

Wir streben nach starken Mitgliedern mit einer starken VR Bank HessenLand eG für eine starke Region. Als Bank stark zu sein, bedeutet für uns Innovationskraft umzusetzen; das heißt früher und besser als Wettbewerber sich verändernde Umweltbedingungen zu erkennen und sich innerbetrieblich anzupassen. Wir legen großen Wert auf Schnelligkeit bei der Realisierung. Die Geschäftspolitik ist von einem sehr dynamischen unternehmerischen Geist gekennzeichnet.

Den Unternehmensgewinn sehen wir als Test für die Richtigkeit unserer Ausrichtung und die Effizienz der Erfüllung unseres Geschäftszwecks. Gewinnmaximierungsziele entsprechen nicht unserer Philosophie. Für uns gilt das Angemessenheitsprinzip.

Unser Wertefundament

Unternehmen werden von Menschen geführt. Deren geistige Grundhaltung und Überzeugung bestimmen den nachhaltigen Unternehmenserfolg und die Zukunftsfähigkeit. Die Funktion Vorstand heißt in diesem Sinne zweierlei, nämlich Vorbild und Anstand in jeglicher Hinsicht zu verkörpern. Unsere Auszubildenden, Mitarbeiter, Führungskräfte sowie der Aufsichtsrat und Vorstand sind das Gesicht der Bank und drücken den erlebbaren Charakter der Bank – auch im persönlichen Lebensumfeld - aus. Für jeden Einzelnen von uns gilt zu jeder Zeit: "Ich bin die Bank."

Die Erbringung hochwertiger qualitativer Marktleistungen vorausgesetzt, bilden die Kompetenz, der Servicelevel und die Qualität der Beziehungen der Mitarbeiter zu unseren Mitgliedern den entscheidenden Faktor für gemeinsamen Erfolg.

Ohne gegenseitiges Vertrauen ist keine nachhaltige Geschäftsbeziehung oder Mitarbeiterbeziehung möglich. Vertrauen muss man sich verdienen. Vertrauen entsteht durch charakterlich integere Persönlichkeiten. Integer heißt für uns: Man muss meinen, was man sagt – und auch so handeln.
Wir interpretieren Management als permanenten Prozess, Ressourcen in Form von Wissen in Kundennutzen durch Lenkung, Organisation und Personalentwicklung zu transformieren. Die Herstellung des Nutzens durch die Unterstützung der Zielerreichung der Mitglieder steht absolut im Vordergrund. Der Berater steht im Dienst des Mitgliedes. Dabei ist die bewirkte Zufriedenheit das Maß unserer Leistung.

Wir bauen auf eine Kultur der Wirksamkeit, Leistung, Professionalität und Verantwortung sowie menschlicher Gemeinschaft. Die Bausteine lauten dementsprechend: Eigenverantwortung, Leidenschaft, Herzblut, Solidarität, Unternehmertum, Demut, Selbstständigkeit, Wertschätzung und Menschlichkeit.

Unsere strategischen Ziele

Den Bedarf im Markt sehen wir in der nachhaltigen Erbringung von ehrlichen, transparenten und sicheren sowie verlässlichen Finanzdienstleistungen, die den Menschen bzw. Betrieben in unserer Region wirklich weiterhelfen.

Sich in den Dienst der damit verbundenen Aufgaben zu stellen, entspricht unserer inneren Überzeugung. Wir sind in der Lage, einen höheren und effizienteren Einsatz als die Mitwettbewerber zu leisten.

Wir verfügen sowohl über eine robuste betriebswirtschaftliche Verfassung als auch über eine hervorragende Moral und Einstellung unserer Mitarbeiter. In Kombination mit unseren hohen qualitativen Leistungen sowie der Nähe vor Ort bauen die drei strategischen Ziele auf diesen Stärken auf. Die Ziele stehen in Abhängigkeit zueinander und sind deshalb gleich wichtig.

• Nr. 1 in der Mitglieder und Kundenzufriedenheit

Wir verkaufen unseren Mitgliedern und Kunden keine Produkte. Wir bieten Nutzen und Werte zur Realisierung der individuellen wirtschaftlichen Ziele und Wünsche an.

Mit einem Höchstmaß an Kundenorientierung und lösungsorientiertem Denken wollen wir in unserem täglichen Tun die Erwartungen unserer Mitglieder und Kunden systematisch übertreffen. Dabei entwickeln wir zu deren individuellem Nutzen schnell und engagiert gute sowie richtige Lösungen und sind stets zuvorkommend, zuverlässig und verbindlich. Es ist eine Selbstverständlichkeit, Zeit zu haben, wenn das Mitglied bzw. der Kunde Zeit hat.

Aus diesem Verständnis von Service und Qualität hat der Berater die Aufgabe erst erfüllt, wenn er aus Mitglieder- bzw. Kundensicht die Nr. 1 darstellt. Die Bank hat ihr Ziel erreicht, wenn der Zufriedenheitsgrad stetig wächst und sie Marktführer ist.

Die anspruchsvollen innerbetrieblichen Servicelevels unterstützen den Marktauftritt und die Leistungserstellung.

Es existiert ein intaktes Beschwerdemanagement. An unseren Leistungsversprechen und Verhaltensstandards lassen wir uns aktiv messen.

• Sicherstellung nachhaltiger Wirtschaftlichkeit

Unser betriebswirtschaftliches Ziel ist durch das definierte Mindestergebnis fixiert. Die Führungskräfte handeln auf der Grundlage der Geschäftsfeldrechnung bzw. der beschlossenen Budgets. Jede Organisationseinheit nutzt die Ressourcen des Unternehmens eigenverantwortlich im erforderlichen Umfang, strebt nach Verbesserungen und fühlt sowie handelt als Unternehmen mit seinem Eigentum. Produktivitätspotenziale in ihren Aufgabenbereichen erkennen und schöpfen sie selbständig aus und stellen sich Drittvergleichen.

Die strategische Führung ist darauf ausgerichtet, vorteilhaftigere Lösungen für unsere Mitglieder und Kunden rechtzeitig zu erkennen und sich nicht auf bestehenden Erfolgen auszuruhen. Ein wichtiger Bestandteil unserer operativen Führung ist es, die innerbetrieblichen Anpassungsnotwendigkeiten als permanenten Prozess konsequent zu verfolgen.

• Nr. 1 in der Mitarbeiteridentifikation und -qualität

Aus den Erwartungen unserer Mitglieder und Kunden leiten sich anspruchsvolle persönliche Eigenschaften ab. Nur qualifizierte und engagierte Mitarbeiter, die sich mit unseren Aufgaben und Werten vollständig identifizieren, können unserem Team angehören. Der auf der Eigeninitiative und Arbeitsfreude beruhende dynamische Drang nach Verbesserung ist in allen Bereichen eine Selbstverständlichkeit und ein lebenslanger Prozess, von dem auch die Freizeit in angemessener Form betroffen ist.

Ein ausgeprägtes unternehmerisches Denken mit entsprechenden Kompetenzen und die unbedingte Bereitschaft anpassungsfähig auf verändernde Umweltfaktoren schnell zu reagieren, sehen wir als wichtigen Wettbewerbsvorteil an.

Wir verhalten uns so, dass wir als attraktiver Arbeitgeber bekannt und geschätzt sind.