Demografie-Preis 2017 – VR Bank HessenLand ist Preisträger

Staatsminister Axel Wintermeyer: „Heimat mit Ideenreichtum, Mut und Gemeinschaftsgeist mitgestalten“

Der Hessische Demografie-Preis wurde in diesem Jahr zum achten Mal verliehen und zeichnet Projekte aus, die Antworten auf die Herausforderung des demografischen Wandels im ländlichen Raum finden. Unter 85 Bewerbungen von Kommunen, Vereinen. Stiftungen, Genossenschaften, Initiativen, Kirchen, gemeinnützigen Einrichtungen und Unternehmen aus ganz Hessen erreichte die VR Bank HessenLand mit Ihrem Projekt „Nacht der Bewerber“ den vierten Platz.

Die Ausbildungsmesse wird von der VR Bank HessenLand organisiert und findet einmal jährlich in deren Räumlichkeiten statt. Zahlreiche Aussteller präsentieren mehr als 100 Ausbildungsberufe. Die Besonderheiten dieser Ausbildungsmesse stellen der Eventcharakter sowie die integrierten, unterschiedlichsten „Rundum-sorglos-Pakete für die Schüler, Schulen und Unternehmen dar: Vom Bewerbungsmappen-Check über den Vorstellungsgesprächsknigge bis hin zum perfekten Styling mit Bewerbungsfoto bietet die Messe alles an, was die Jugendlichen für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben benötigen. Alle Aktivitäten rund um die Organisation und das Marketing - inklusive Shuttle-Busse, die die Besucher aus drei Landkreisen kostenlos zur Veranstaltung bringen - werden von der Bank für die Schulen und teilnehmenden Unternehmen übernommen. Dieses innovative Gesamtkonzept überzeugte die Jury. Bereits im Rahmen seiner Sommerreise machte sich Staatsminister Axel Wintermeyer am 18. Juli 2017 vor Ort persönlich ein Bild von der Messe und erfuhr bei einem Rundgang an diversen Ständen von „Nacht der Bewerber“.

Gruppenfoto Demografie-Preis
Bildunterschrift: v. l. n. r.: Angela Menz (Mitarbeiterin Personalentwicklung, VR Bank HessenLand eG), Sandra Christiansen (Marketing & Sales Managerin, smartig - die Gastgeber GmbH), Gerhard Ursprung (Bereichsleiter, VR Bank HessenLand eG), Staatsminister Axel Wintermeyer, Helmut Euler (Vorstandsvorsitzender, VR Bank HessenLand eG), Volker Bendel (Geschäftsführer, Team Construction GmbH), Henrik Welker (Auszubildender, Team Construction GmbH), Felix Erbes (Auszubildender, smartig - die Gastgeber GmbH)

„Überzeugt hat die Jury bei allen Finalisten, dass die Menschen ihre Heimat mit Ideenreichtum, Mut und Gemeinschaftsgeist mitgestalten und eigene Wege finden, um ihre Region voran zu bringen. Die Projekte haben Vorbildcharakter und inspirieren hoffentlich viele weitere Menschen in Hessen, sich für ihren Heimatort, ihre Region und ihre Nachbarschaft einzusetzen“ betonte Wintermeyer bei der Auszeichnung.

Der Hessische Demografie-Preis 2017 ging an das Projekt „Schmidts“ der Campus am Park GmbH aus Herbstein-Stockhausen. Weitere Informationen zum Hessischen Demografie-Preis und den Projekten finden sich im Internet unter: https://hessenlink.de/Demografie

Die nächste Ausbildungsmesse der VR Bank HessenLand „Nacht der Bewerber“ findet am 20. April 2018 in der Filiale der VR Bank HessenLand in Treysa (Mainzer Gasse 4) statt.