Diszipliniert handeln - besonnen agieren - füreinander einstehen - zusammenhalten

Wir alle verfolgen die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie mit hoher Aufmerksamkeit. Durch die ständige Verschärfung der Situation werden wir täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Wir sind uns sicher: Mit Solidarität und Zuversicht wird es uns gelingen, diese Situation gemeinsam mit Ihnen und unseren Mitarbeitern zu meistern.

Wir verfügen über einen umfangreichen Pandemieplan, der die Betriebsbereitschaft aller Bankfunktionen sicherstellt. Wir nutzen sämtliche Standorte der Bank und splitten Teams, zur höchstmöglichen Risikoreduzierung. Darüber hinaus trägt eine HomeOffice-Quote von 44% der Belegschaft zur Sicherheit bei.

Die innerbetriebliche Kommunikation findet ausschließlich digital statt. Zum Schutz aller Beteiligten möchten wir Kundentermine – soweit diese nicht zwingend persönlich stattfinden müssen – telefonisch oder via VR@home durchführen. In den Schalterräumen weisen wir darauf hin, Abstände einzuhalten. Unsere Serviceberater bedienen Sie neuerdings von einem Raum aus, der mit einer Glasscheibe abgetrennt ist. Geschäftsstellen, die dieses Sicherheitsniveau nicht hinreichend bieten, wurden auf einen Selbstbedienungsmodus umgestellt. In allen Geschäftsstellen – ohne Ausnahme – stehen Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker zur Verfügung. Die Bargeldversorgung ist und bleibt uneingeschränkt sichergestellt.

Sie können sich hinsichtlich aller finanzieller Angelegenheiten und Fragen an unser KundenServiceCenter wenden. Bei speziellen Wünschen wird das Gespräch an Ihren Berater weitergeleitet. Die Mitarbeiterkapazität im telefonischen Service wurde verstärkt, um die zunehmende Anzahl der Kundenanfragen verlässlich behandeln zu können.

Derzeit verfügen wir in der Belegschaft über keine nachgewiesene Infizierung. Dennoch stellen wir Mitarbeiter nach der Rückreise aus Risikogebieten bzw. bei Bekanntwerden von Verdachtsfällen in deren Umfeld vorübergehend frei. 

Eine Rezession in Deutschland, Europa und möglicherweise sogar weltweit scheint unausweichlich. Politik und Zentralbanken leisten mit geld- und fiskalpolitischen Maßnahmen einen wichtigen Beitrag, um die Folgen abzumildern. Dennoch sind die Belastungen auch an den Finanzmärkten massiv.

Durch die Bundesregierung wurde bereits ein beispielloses und weitreichendes Maßnahmenpaket beschlossen. Auf unserer Homepage stellen wir die Verbindung zu vorliegenden Informationen zu den Paketen auf Bundes- und Landesebene laufend her. Es finden permanent Ergänzungen und Aktualisierungen zu den Maßnahmenpaketen statt. Das Überleben vieler Branchen ist von der Wirksamkeit dieser Programme abhängig. Die Umsetzung erfolgt mit Hilfe der Hausbank. Sie können auf ein partnerschaftliches Miteinander vertrauen.

Wir versichern Ihnen, dass unsere Beraterinnen und Berater Ihnen bei der Bewältigung der außergewöhnlichen Lage mit aller Kraft und Aufmerksamkeit zur Seite stehen. Lassen Sie uns in diesen unsicheren Zeiten besonders besonnen agieren, füreinander einstehen und zusammenhalten!

Bleiben Sie gesund!

Unser Service für Sie


Unsere Geschäftsstellen für Sie

Um den Bankbetrieb dauerhaft gewährleisten zu können, zentrieren wir unseren persönlichen Service ab Donnerstag, 19.03.2020, auf diese Geschäftsstellen:

Alsfeld | Grebenau | Homberg (Ohm) | Kirchhain | Neukirchen | Neustadt | Stadtallendorf | Treysa 

Unsere SB-Geräte und Briefkästen stehen Ihnen wie gewohnt in allen Filialen zur Bargeldversorgung und den Zahlungsverkehr zur Verfügung.

Der Kundenverkehr im Bankgeschäft unterliegt, wie die übrigen Bereiche rund um das Einkaufen, der Maskenpflicht. Diese Regelung gilt sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für unsere Kunden. Wir folgen den Vorgaben der Landesregierung und bitten um Ihr Verständnis.


Ihr persönlicher Ansprechpartner

Um gemeinsam mit Ihnen die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, bitten wir Sie Beratungstermine mit Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater telefonisch oder digital mit VR@home zu führen. Wenn Ihr Anliegen ein persönliches Beratungsgespräch erfordert, ist Ihre Beraterin bzw. Ihr Berater natürlich weiterhin für Sie vor Ort da.

Sie können für Ihre Beratungsgespräche einfach VR@home, unsere digitale Beratung, nutzen. Dies bietet Ihnen eine neue, einfache und moderne Art der Beratung und bedeutet echte, persönliche Betreuung durch Ihren Berater – so als säßen Sie gerade in der Geschäftsstelle.

Ansonsten steht Ihnen Ihr Berater wie gewohnt auch per Mail oder Telefon zur Verfügung.


Hilfe für Ihr Unternehmen

Unsere Beraterinnen und Berater stehen Ihnen in dieser Zeit noch intensiver denn je zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen finden sie eine Lösung die wirtschaftlichen Folgen zu meistern. 

Um Ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten und Ihre Anfragen möglichst schnell aufzunehmen, haben wir unsere Personalkapazitäten aufgestockt. Sie erreichen unser FirmenServiceCenter montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr unter der Telefonnummer 06631 7937-8855. 


Ihre Finanzen und der Kapitalmarkt in der aktuellen Situation

Seit Wochen dominiert das Coronavirus die Schlagzeilen der Nachrichten. Die Auswirkungen auf die Unternehmen und Privatpersonen sowie auf die Kapitalmärkte sind zu spüren. Die Unsicherheit über die neuartige Situation ist groß, auch bei den Anlegern. In solch einer unklaren Situation ist es wichtig nicht panisch zu werden und Informationen und den Markt neutral zu analysieren.

Unsere BeraterInnen stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Weitere Informationen von Experten und Volkswirten finden Sie auf den folgenden Webseiten:


FAQs zum Thema Coronavirus

Ist die VR Bank HessenLand eG auf das Coronavirus vorbereitet?

Wir verfügen wie alle Banken über Notfallpläne, um die Fortführung des Geschäftsbetriebes und somit auch die Abwicklung der Geschäfte unserer Kunden jederzeit gewährleisten zu können.
Diese werden mit Blick auf das Coronavirus durch ein entsprechendes Gremium, welches wir gebildet haben, in Anlehnung an die Empfehlung der staatlichen Stellen und des Robert-Koch-Institutes kontinuierlich angepasst.

Kann ich mich am Geldautomaten oder anderen SB-Geräten anstecken?

Wir reinigen und desinfizieren in regelmäßigen Abständen die SB-Geräte und insbesondere die Oberflächen, mit denen unsere Kunden direkten Hautkontakt haben (Touchpads, Bildschirme, Tastenfelder, etc.). Da sich Coronaviren in der Regel von Mensch zu Mensch übertragen, sind Geldautomaten oder SB-Geräte nicht mehr oder weniger gefährlich als andere öffentliche Gegenstände.

Deshalb gilt generell: Fassen Sie sich nicht mit ungewaschenen Händen ins Gesicht und Beachten Sie die Husten- und Niesetikette.

Wie komme ich an Bargeld?
Wie erreiche ich die VR Bank HessenLand eG?
Ist das Coronavirus durch Bargeld übertragbar?
Wie kann ich meine Bankgeschäfte noch erledigen (außer vor Ort in der Geschäftsstelle)?

Viele Ihrer Bankgeschäfte können Sie telefonisch durch unser KundenServiceCenter erledigen lassen. Während der ausgedehnten Servicezeiten (werktags 7:30 Uhr bis 19 Uhr) ist es Ihnen beispielsweise möglich, Ihren Kontostand abzufragen, eine Überweisung auf den Weg zu bringen oder Ihre Fragen zum Online-Banking zu beantworten.

Mit Ihrem Online-Banking und Ihrer VR-BankingApp können Sie Ihre Bankgeschäfte wie z.B. Überweisungen tätigen auch ganz einfach online und von zuhause erledigen.

Ihre Online-Servicemöglichkeiten
Was kann ich beim Bezahlen beachten?
Muss ich an meiner Vermögensstruktur jetzt etwas ändern?
Wie komme ich an mein Schließfach bei der VR Bank HessenLand eG?

Um bei der Nutzung Ihres Schließfaches die Hygieneregeln zur Vermeidung von Infektionen ebenfalls einhalten zu können, bitten wir Sie b.a.W. um folgende Verfahrensweise:

  • Beschränken Sie den Zugriff auf Ihr Schließfach auf das Unvermeidbare.
  • Melden Sie sich telefonisch über das KundenServiceCenter (KSC) vorher an, wenn Sie Ihr Schließfach benutzen möchten. Sie erreichen unsere MitarbeiterInnen im KSC unter der Rufnummer 06631 7937-0 montags bis freitags zwischen 7:30 Uhr und 19:00 Uhr.
  • Wir stellen dann sicher, dass Sie unbeeinträchtigt Zugang zum Schließfach erhalten. 
Wo kann ich mein Bargeld einzahlen?

Sie können Ihr Bargeld (Scheingeld) wie gewohnt an unseren Einzahlautomaten in den Geschäftsstellen einzahlen.

Bargeldloses Bezahlen
Zahlungsreklamationen wegen Corona
Weitere wichtige Telefonnummern für Sie
  • Mit der bundesweiten Rufnummer 116 117 erreichen Sie den kassenärztlichen Bereitschafts- und Notdienst deutschlandweit.
  • Über die einheitliche Behördennummer 115 erhalten Sie einen direkten Zugang zu Auskünften und Leistungen der öffentlichen Verwaltung.
  • Die Patientenberatung mit der Rufnummer  0800 0117725 bietet Ihnen deutschlandweit eine unabhängige und kostenfreie Hilfe und Beratung rund um die Themen Gesundheit und Patientenrechte.
  • Das Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums steht Ihnen für Ihre Fragen unter der Rufnummer 030 346 465 100 zur Verfügung.  
Wir möchten Danke sagen

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen und für Ihr Verständnis bedanken. Der Dank gilt auch allen Menschen, die Verantwortung in und für unsere Gesellschaft, unsere Gesundheit, für unsere Sicherheit und unser Wohlbefinden übernehmen.


Auch wir möchten in unserer Region für Sie und für unsere MitarbeiterInnen Verantwortung übernehmen und sind uns sicher, dass wir die Corona-Krise gemeinsam meistern. 

Maßnahmenpaket der Bundesregierung im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht
Finanzielle Hilfen vom Bund für Familien
Corona-Soforthilfe für Vereine und Verbände
Aktuelle Informationen unserer Verbundpartner