Unfälle finanziell absichern

Die finanziellen Folgen eines Unfalls auffangen

Einen Moment nicht aufgepasst, ein kurzer Blick aufs Handy und schon hat es gekracht. Ärgerlich, denn ein Unfall kann ganz schön teuer werden.

Doch was passiert, wenn Du dich ernsthaft verletzt hast? Denn passiert Dir in der Freizeit ein Unfall, hast Du keinen gesetzlichen Unfallschutz. Hier hilft Dir eine Unfallversicherung, die diese Lücke schließt. So kommst Du schnell wieder auf die Beine – gesundheitlich und finanziell.

Risiko-Unfallversicherung: Unfallschutz für Preisbewusste
  • Weltweiter Versicherungsschutz rund um die Uhr
  • Leistung bereits ab 1% dauerhafter gesundheitlicher Beeinträchtigung (Invalidität)
    nach einem Unfall
  • Beitragsfreie Vorsorgeversicherung neuer Familienmitglieder
  • Bis zu einem Jahr für jeden die passende Lösung: classic-, comfort- und premium-Variante zur Auswahl

Preisbeispiel

Ein 35-jähriger Mann zahlt für das Absicherungspaket Unfall comfort einen monatlichen Beitrag von 20,48 Euro. Er erhält im Falle eines Unfallschadens:

Versicherungssummen
Monatliche Unfallrente 1.000 EUR
Leistung bei Vollinvalidität 150.000 EUR
Grundsumme bei Invalidität 50.000 EUR
Leistung bei Unfalltot 10.000 EUR
Krankenhaustagegeld 10 EUR
Reha-Beihilfe Bis zu 5.000 EUR
Kosten für kosmetische Operationen Bis zu 10.000 EUR
Unfall-Service Bis zu 15.000 EUR
Kapital-Unfallversicherung: Unfallschutz + Kapitalaufbau
  • Garantierte Kapitalauszahlung als Kapitalvorsorge für Ihre Zukunftspläne
  • Weltweiter Versicherungsschutz rund um die Uhr
  • Leistung bereits ab 1% dauerhafter gesundheitlicher Beeinträchtigung (Invalidität) nach einem Unfall
  • Für jeden die passende Lösung: classic-, comfort- und premium-Variante zur Auswahl

Du kannst zwischen drei Varianten wählen: classic, comfort oder premium.


Hier ein Auszug der Highlights des Absicherungspaketes Unfall comfort:

  • garantierte Kapitalleistung aus der Beitragsrückgewähr
  • psychologische Beratung nach schweren Unfällen
  • Leistung bei unfallbedingtem Abbruch des Auslandsurlaubs